logo_hover
Egern 9
93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941/400687
Telefax: 09941/400674
Email: info@naturheilpraxis-stoiber.de

Mineralstofftherapie

Mineralstofftherapie nach Dr. Schüßler

Spurensuche im Gesicht als Spiegel der Gesundheit
Erkennen – Ergänzen – Eigenverantwortung - Erholen – Vorbeugen

mineralstofftherapie "Schüßler Salze sind in fast aller Munde" Was sind eigentlich Schüßler Salze? Sie schmecken auch nicht salzig!

Sie sind nach ihrem Entdecker Dr Wilhelm Heinrich Schüßler aus Oldenburg (1821-1898) benannt. 1874 veröffentlichte er seine Erkenntnisse zur Krankheitsentstehung und deren Behebung. Mit dem gezielten Einsatz seiner 12 homöopathisch potenzierten Mineralstoffverbindungen gelang es ihm, die Störungen im Mineralstoffhaushalt auf Zellebene seiner Patienten zu regulieren, die Zellfunktionen zu normalisieren und eine Gesundung der Patienten herbeizuführen.

Um die für den jeweiligen Patienten richtigen Funktionsmittel zu bestimmen, bediente er sich einer Antlitzanalyse. Der unterschiedliche Bedarf an einzelnen Funktionsmitteln nach Dr. Schüßler zeigt sich in Gesicht, an Nägeln, Absonderungen, Glanzarten, Falten, Verfärbungen … In meiner Praxis hat dieses Verfahren einen großen Stellenwert, weil dies eine Therapieform ist, die an die Ursachen einer Erkrankung oder Störung herangeht, die im Mineralstoffhaushalt liegt und keine fremden Substanzen verwendet werden, sondern nur homöopathisch potenzierte körpereigene Mineralstoffverbindungen. So wird der Organismus sanft reguliert und gestärkt.

Ohne Nebenwirkungen und Gegenanzeigen können sie in jedem Lebensalter, zur Vorbeugung und zu jeder Therapieform eingesetzt werden. Ausführlichere Informationen finden sie in der Fachliteratur oder im Internet unter:
www.pflueger.de/schuessler-salze-von-pflueger